Philosophie

Eine gesunde Lebensweise und ein ausgeglichenenes Menschsein gehören zusammen.

Leider sind wir oftmals ziemlich weit entfernt davon, das zu tun, was eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Nämlich, uns wirklich etwas Gutes zu tun.

Unter "ausgeglichen" verstehe ich nicht eine beliebige Mittelmäßigkeit. Für mich ist Ausgeglichenheit das unverkrampfte Zusammenspiel aller unterschiedlichen Regungen und Bestrebungen in einem. Das ist nichts Statisches oder vielleicht sogar Endgültiges. Dieses Zusammenspiel muß immer wieder neu ausgerichtet werden, um lebendig zu bleiben. Damit wir lebendig bleiben.

Unter "gesund" verstehe ich nicht, "Körner zu essen" oder sich nur von Rohkost ernähren und sich dann auf die Schulter zu klopfen. Eine gesunde Ernährung ist natürlich sehr wichtig. Aber, abgesehen davon, daß die Ernährung, die für den einen gesund ist, dem anderen vielleicht sogar schaden kann: Gesundheit ist für mich viel mehr als nur Ernährung. Es ist eine Lebenshaltung, und die Bereitschaft, auch etwas dafür zu tun.

Hierzu gehört zuallererst die Achtung vor dem Leben.

Und gerade auch die vor dem eigenen Leben. Denn ohne wirkliche Selbstachtung, wird es mir nicht gelingen, auch den anderen Menschen, die Gesamtheit der Lebewesen, die Schöpfung zu achten. Alle Lebewesen sind miteinander verbunden. Handlungen und Lebenseinstellungen des Einzelnen sollten immer auch in einem größeren Zusammenhang gesehen werden.

Diese Arbeit an der "Gesundheit", an unseren Einstellungen, an unserer Lebenshaltung, ist wohl für uns alle gleich wichtig.

Gesunde Ernährung, körperliche Ertüchtigung, mentale Techniken etc. hingegen weisen eine enorme Bandbreite an Möglichkeiten auf. Und hier wird der Einzelne am meisten profitieren, wenn er sich sein ureigenes Programm selbst zusammenstellt.

Aber: auch wenn wir uns bemühen, "alles" richtig zu machen, einen Anspruch auf Gesundheit gibt es nicht. Alle Medizin hat ihre Grenzen. Und was darüber hinausgeht, entscheidet sich auf einer anderen Ebene.

So einfach ist es also um die "Gesundheit" nicht bestellt...